Der PayPal Käuferschutz

Gerade wenn man online bestellt und per PayPal bezahlt, greift eigentlich der sogenannte „PayPal Käuferschutz“. Dieser kann aktiviert werden und mit diesem hat man die Möglichkeit, sein bezahltes Geld wiederzubekommen. Diese Möglichkeit für den Käuferschutzfall bietet Käufern eine gewisse Sicherheit, wieder an ihr Geld zu kommen, sollte die Ware defekt oder falsch sein, die man bestellt hat.

Manchmal kann es aber auch sein, dass der PayPal Mitarbeiter, der den Fall prüft, falsch entscheidet. Das müssen Sie so nicht hinnehmen: Sie haben einen PayPal Käuferschutzfall verloren? Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie sich dagegen wehren können und Einspruch bzw. Beschwerde erheben können.

1. Einspruch erheben

Sind Sie der festen Meinung, dass der Fall falsch entschieden wurde, können Sie in der E-Mail einen Einspruch erheben. Klicken Sie dazu auf den Link „Einspruch erheben“, der in der E-Mail zu Ihrem Käuferschutzfall steht. Alternativ können Sie auch den Kundenservice anrufen (Tel: 069 945189832 ) oder per PayPal Kundenchat schreiben.

Wenn Sie beim Kundenservice anrufen, äußern Sie, dass der Fall falsch entschieden wurde und geben Sie dem Mitarbeiter konkrete Gründe. Dann wird der Mitarbeiter, sofern er überzeugt ist, den Fall erneut öffnen und prüfen lassen. Manchmal (je nach Berechtigung des Mitarbeiters) kann dieser sogar direkt den Fall zu Ihren Gunsten entscheiden.

2. Offizielle Beschwerde unter der Beschwerdeabteilung „Executive Escalations“

PayPal hat eine Beschwerde-Abteilung, die nur dafür zuständig ist, für „ernstzunehmende Beschwerden“ zu agieren. Diese Abteilung nennt sich Executive Escalations (oder kurz: EE). Normalerweise erreicht man als Kunde diese Abteilung nicht, da diese Abteilung in der Regel nur für Anwälte oder Behörden zur Verfügung steht.

Hiermit zeigen wir Ihnen jedoch, wie Sie als Kunde eine Beschwerde gegen PayPal (erst direkt an PayPal) stellen können:

Verfassen Sie eine E-Mail an: [email protected] (CC an p[email protected]) mit dem Betreff „Forderung zur Aufklärung Käuferschutzfall PP-XXXXXXX“. Im Betreff, sowie im E-Mail Text, auf jeden Fall die Käuferschutz-Fallnummer mitteilen oder den Transaktionscode. (ein Mustertext befindet sich unten, falls Sie sich nicht ausdrücken können)

Den Text der Beschwerde sollten Sie höflich verfassen, jedoch so formulieren, dass man Ihr Verlangen ernst nimmt und Sie dringend eine Aufklärung des Falls erwünschen. Die Beschwerdeabteilung Executive Escalations wird diesen Fall dann erneut prüfen und eine neue Entscheidung treffen. In der Regel dauert dies 7-30 Tage, weshalb Sie hier bitte ein wenig Geduld haben müssen.

Sollte diese abschließende Stellungnahme von PayPal nicht zu Ihren Wünschen sein (Fall abgelehnt oder ähnliches), können Sie nun den dritten Schritt gehen:

3. Beschwerde gegen PayPal bei der CSSF (Bankenaufsicht in Luxemburg)

PayPal wird in Europa als Bank geführt und ist in Luxemburg ansässig. Das bedeutet: Die CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier) kümmert sich um alle Beschwerden oder Finanzprobleme, die Sie mit PayPal haben. Egal ob Sie Privatkunde oder Geschäftskunde sind.

Die CSSF ist für die Bearbeitung von Kundenbeschwerden (von natürlichen oder juristischen Personen), die gegen die von ihr beaufsichtigten Unternehmen gerichtet sind, zuständig. Die CSSF wird hierbei als vermittelnde Stelle mit dem Ziel einer außergerichtlichen Beilegung der Streitigkeit zwischen Beschwerdeführer und Unternehmen tätig. Ziel des außergerichtlichen Verfahrens bei der CSSF ist die Beilegung von Beschwerden gegen einen beaufsichtigten Finanzdienstleister. Also auch PayPal.

Und so eröffnen Sie eine Beschwerde gegen PayPal:

Sie können sich hier per Online Formular bei der CSSF melden. Einfach alles ausfüllen. https://reclamations.apps.cssf.lu/index.html?language=de

Alternativ können stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung, um Kontakt zu dieser Regulierungsbehörde aufzunehmen:

  • per Fax an folgende Nummer : (00352) 26 25 1-2601;
  • oder per E-mail an folgende Email-Adresse: [email protected].

Beschwerde-Mustertext

Mit diesem vorgefertigten Mustertext für die Beschwerde gegen PayPal können Sie loslegen. Dieser Text eignet sich besonders für diejenigen, die nicht gut formulieren können und nicht wissen, was sie schreiben sollen:

Sehr geehrte Damen und Herren von PayPal Europe,

hiermit beschwere ich mich offiziell und fordere eine erneute Prüfung des PayPal Käuferschutzfalls, welcher meiner Meinung nach zu Unrecht und Ungunsten meinerseits entschieden wurde. Es handelt sich um folgenden Fall: (Hier Fallnummer oder Transaktion eintragen)

Ich fordere Sie auf, mir mein Geld innerhalb 30 Tagen zurückzuerstatten. Ansonsten sehe ich mich gezwungen, weitere Schritte einzuleiten, um die Situation zu eskalieren.

Bitte geben Sie mir schnellstmöglich eine Rückmeldung. Ich setze eine Frist von 30 Tagen (bis XX.XX.XXXX).

Mit freundlichen Grüßen

Vorname Nachname

Fazit

Gehen Sie auf jeden Fall diesen Weg, bis zu Schritt 3, falls Sie glauben, PayPal handelt falsch und willkürlich. Eröffnen Sie eine Beschwerde gegen PayPal und erhalten Sie sicher Ihr Geld zurück. Wichtig: Bleiben Sie sachlich, erklären Sie Ihre Situation und streben Sie eine Lösung an. Vergessen Sie nicht, dass hinter PayPal auch Menschen sitzen.

Beachten Sie außerdem: Diese Anleitung gilt nur für den europäischen Raum. PayPal USA oder PayPal Singapore haben eine andere (ähnliche) Regelung. Sollten Sie Fragen haben, oder Ihre Erfahrung mit PayPal teilen wollen, so können Sie gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen. Ich freue mich!

Veröffentlicht am: Mai 4th, 2022 / Kategorien: Persönliche Meinung/Erfahrung /

Ein Kommentar

  1. 9c6d2c3b1055612cc2ca6b514f5ae7c9?s=54&d=mm&r=g
    Lucas Mai 4, 2022 bei 11:08 am - Antwort

    Welche Erfahrungen mit dem PayPal Käuferschutz haben Sie? Hat er Ihnen geholfen oder vermissen Sie Ihr Geld? Schreiben Sie es mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die neusten Newsletter

Tragen Sie sich ein, um informiert zu bleiben.

[contact-form-7 id=“1362″ /]

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.