Ein Unternehmen ohne eigenes Logo – dies ist wie Kakaomilch ohne Sahne. Durchaus möglich, demgegenüber ungewöhnlich. Ein gutes Logo gehört zu einer professionellen Außendarstellung leicht dazu.

Die Hervorhebung liegt hierbei aufwärts „gut”: Ein Logo von welcher Stange, dies in welcher Neutralleiter untergeht und Ihrer Kundschaft nicht im Gedächtnis bleibt, wird Ihnen nichts nützen. Im schlechtesten Kern kann ein falsch gewähltes Logo Ihrem Fortuna sogar schädlich sein – etwa, wenn die Kundschaft Ihr Entwurf wie verkrustet empfindet, Sie demgegenüber synchron eine junge Zielgruppe nach sich ziehen.

Download: Praktische Vorlage für Ihren Styleguide

Dies Entwurf scheint aufwärts den ersten Blick sehr leicht zu sein, doch welcher Schein trügt: In die Fortentwicklung eines Logos fließen sehr viel Marktforschung, tiefe Kenntnis Ihrer Buyer Personas sowie eine sorgfältige Verwendung von Entwurf-Grundlagen ein. Nicht umsonst gibt es Profis mit einer langjährigen Erziehung für jedes jene Rolle – und selbst die erstellen oft viele Versionen eines einzelnen Logos, vorher wirklich was auch immer stimmt.

Damit Sie ungeachtet alleinig starten und ein professionelles Logo für jedes Ihr Unternehmen erstellen können, nach sich ziehen wir Ihnen in diesem Ware die wichtigsten Vorgehensweisen, Tipps und Tricks zusammengetragen.

Warum ist ein professionelles Logo-Entwurf so wichtig?

Die Gesamtheit, welches Sie wie Unternehmen sagen, tun oder zeigen, verrät Ihren potenziellen Kundinnen und Kunden irgendetwas hoch Ihre Identität, Ihre Werte, Sichtweisen und Besonderheiten. Da Ihr Logo oft dies Erste ist, welches Menschen von Ihrem Unternehmen sehen, hat es zusammenführen insbesondere großen Kraft aufwärts den ersten Eindruck, den Sie vererben. Ungeplant können Interessentinnen und Interessenten unter anderem durch Ihres Logos entscheiden, ob Sie sich gar mit Ihren Angeboten auseinandersetzen.

Darüber hinaus dezidiert es zu einem nicht unerheblichen Teil Ihren Wiedererkennungswert. Es sollte in Wiedererleben bleiben und nachrangig dann wiedererkannt werden, wenn welcher Markenname nicht in diesem Zusammenhang steht. 

Dies perfekte Logo ist Teil Ihres Corporate Designs, weckt Emotionen im Rahmen den Betrachterinnen und Betrachtern, repräsentiert optimal, wofür Sie mit Ihrem Unternehmen stillstehen und schafft eine Vernetzung zwischen Ihnen und Ihrer Kundschaft. Ein schlechtes Logo hingegen kann eine abschreckende Wirkung nach sich ziehen oder Personen erwähnen, die nicht zu Ihnen und Ihrem Angebot passen.

Ein wirkungsvolles Logo erstellen: So umziehen Sie vor

Ihr Logo muss zum Schluss nicht Ihnen im Krieg gestorben, sondern Ihren Kundinnen und Kunden. Es ist von dort unerlässlich, dass Sie wenige zentrale Punkte erörtern, vorher Sie mit dem Gestalten loslegen:

1. Zielgruppe definieren

Werden Sie sich lukulent darüber, wen genau Sie fast wie erwähnen möchten. In Ihrem Businessplan sollten Sie Ihre Zielgruppe schon einmal definiert nach sich ziehen. Rufen Sie sich jetzt die zentralen Eigenschaften, Wünsche und Probleme dieser Personen ins Gedächtnis. Je detaillierter Sie Ihre Buyer Personas kennzeichnen können, umso besser.

Jene Rolle ist die absolute Grundlage für jedes ein Logo, dies die richtigen Menschen anspricht. Wenn Sie nicht wissen, an wen Sie sich urteilen, können Sie nachrangig dies Entwurf nicht strategisch zurechtrücken.

2. Ihre Story finden

Ihre Zielgruppe wird ungefähr im Rahmen Ihnen kaufen, wenn sie eine Bezug zu Ihnen einrichten kann und Emotionen mit Ihnen verknüpft. Dies hinhauen Sie am einfachsten, während Sie eine Vergangenheit erzählen: Die Vergangenheit Ihres Unternehmens.

Subsumieren Sie sich in diesem Zusammenhang nicht nur darauf, welches Ihr Unternehmen tut und wie, sondern vor allem drum, warum. Ihr Warum ist ein kraftvolles Werkzeug, um sich mit Menschen zu verbinden.

Ihre Vergangenheit sollte später in Ihr Logo Einfluss besitzen, sich aus diesem Grund in Form, Ton oder Schriftart widerspiegeln. Nehmen Sie zum Exempel Cola: Denken Sie im Rahmen dem Namen nur an ein braunes, kohlensäurehaltiges Getränk oder nachrangig an Eisbären, Weihnachtsmänner und mit Lichterketten geschmückte Trucks? Dies Logo jedenfalls lehnt sich in Ton und Schriftsystem klar an jene Motive an.

coca cola eisbärBildquelle: Coca Cola

3. Ihre Marke kennzeichnen

Nachdem Sie Ihre Vergangenheit ausgearbeitet nach sich ziehen, ist es an welcher Zeit, dies Umfeld Ihres Logo-Designs genauer einzugrenzen.

Nehmen Sie Stift und Papier zur Hand und schreiben Sie einmal was auch immer aufwärts, welches Ihnen zu Ihrer Marke einfällt. Welche Begriffe kennzeichnen Ihr Unternehmen der bevorzugte Lösungsweg? Um welche Produkte oder Dienstleistungen geht es im Rahmen Ihnen? Welche Probleme trennen Sie für jedes Ihre Kundschaft? Welches macht Ihr Angebot im Vergleich zur Wettbewerb insbesondere? Welche Gefühle wollen Sie im Rahmen Ihren Kundinnen und Kunden erzeugen?

Lassen Sie Ihre Gedanken treiben und sich von Assoziationen leiten. Um noch mehr Begriffe zu finden, können Sie ein Online-Thesaurus wie zum Exempel openthesaurus verwenden. Schenken Sie zusammenführen Fachausdruck in dies Suchfeld ein, welcher Ihr Unternehmen beschreibt.

Wenn Sie zum Beispiel in welcher Modebranche tätig sind, könnten Sie „Kleidung“ einpflegen. Es wird Sie vielleicht verwundern, wie viele Synonyme dort angezeigt werden. Sie können nachrangig aufwärts die einzelnen Begriffe klicken und so eine neue Suche beginnen. So nähern Sie sich den Wörtern, die Ihre Marke der bevorzugte Lösungsweg definieren.

synonyme kleidungBildquelle: openthesaurus.de

Suchen Sie sich zehn Begriffe aus, die nicht nur kennzeichnen, welches Sie tun, sondern nachrangig zu Ihrem Warum aus dem letzten Schritttempo passen. Die Wörter fügen sich dann wie zu einem Puzzle zusammen, welches Ihnen im Rahmen welcher Verfeinerung Ihres Konzepts hilft.

4. Logo-Ideen gedeihen

Zeichnen Sie wie nächstes aus Ideen, die Ihnen in den Kopf kommen. Subsumieren Sie sich in diesem Zusammenhang zunächst aufwärts Gießen, Ihren Markennamen oder zweitens

Lassen Sie sich nicht frustrieren, wenn die ersten Entwürfe Sie noch nicht zufriedenstellen. Funktionieren Sie leicht Stück für jedes Stück an welcher Verfeinerung.

Anerkennen Sie im Rahmen welcher Fortentwicklung aufwärts die folgenden Punkte:

  1. Versuchen Sie, die Form Ihres Logos leicht zu halten. Wenn Sie die meisten Komponenten in sieben oder weniger Sekunden skizzieren können, sind Sie aufwärts einem guten Weg. 

  2. Vermeiden Sie Standardsymbole wie Globen oder Sterne, denn Ihre Kundschaft kennt jene schon von anderen Unternehmen. Sie sind nachher dem ersten Blick sofort wieder vergessen. Je kreativer Sie in dieser Winkel sind, umso besser wird Ihr Logo gelingen. 

  3. Wählen Sie die Farben für jedes Ihr Logo sorgfältig aus. Wie Faustregel empfiehlt es sich, nicht mehr wie drei Farben zu verwenden. Wählen Sie eine Ton oder Farbkombination, mit welcher Sie sich von Ihrer Wettbewerb abstoßen. Sie sollten jedoch beobachten, dass Ihr Logo am Schluss nicht aussieht, wie sei es durch den Wasserfarbkasten gezogen worden – außer, dies passt zu Ihrer Marke.

  4. Entscheiden Sie sich für jedes eine Schriftart, die Ihre Marke gut repräsentiert. Jene kann entweder in Zusammenhang mit Ihrem Logosymbol verwendet werden oder nachrangig ganz unabhängig davon. Verzichten Sie aufwärts Standardschriftarten wie Times New Roman oder Comicstrip Sans: Jene wurden in welcher Vergangenheit schon so frequent nicht jungfräulich, dass sie keinen Wiedererkennungswert mehr besitzen. Es ist nachrangig möglich, mehrere Schriftarten zu verwenden. Dann sollten Sie sich jedoch ein klares Schriftkonzept dominant.

  5. Anerkennen Sie aufwärts Skalierbarkeit. Ihr Logo sollte aufwärts einem großen Plakat genauso klar zu wiedererkennen sein wie ganz lütt aufwärts einem Kuli.

  6. Erstellen Sie im Rahmen Drang für jedes verschiedene Einsatzzwecke unterschiedliche Varianten des Logos: zum Exempel eine rechteckige und eine runde.

Welche Software können Sie für jedes Ihr Logo-Entwurf verwenden?

Nach sich ziehen Sie eine gute Logo-Idee gefunden, sollen Sie sie noch digitalisieren. Dieserfalls können Sie mit einer Bildbearbeitungs-Software wie Adobe Photoshop funktionieren. Es gibt jedoch nachrangig viele kostenfreie Logo-Maker, die Sie nutzen können, darunter zum Exempel:

Jene Plattformen helfen Ihnen in diesem Zusammenhang, Ihr gezeichnetes Logo in ein digitales Format zu veräußern. Unter Umständen nötig haben Sie gewiss irgendetwas technische Diktat, wenn es drum geht, Ihrem Kurs Leben einzuhauchen. Welcher in diesem Zusammenhang wohl wichtigste latente Größe ist dies Layout: Sie sollen zu diesem Zweck sorgen, dass Ihr Text und die Gießen perfekte Abstände sein Eigen nennen und dass dies Logo gut an seiner Umgebung in Linie gebracht ist.

Weniger Vorkenntnisse erfordert die Kellner von Canva. Dort stillstehen nachrangig Logo-Vorlagen zur Verfügung, mit denen Sie in wenigen Minuten ganz leicht zusammenführen Gesetzentwurf erstellen können. Wenn Sie sich ein einzigartiges Logo wünschen, ist hier jedoch Vorsicht geboten, denn aufwärts die Vorlagen greifen neben Ihnen nachrangig viele andere zu.

Die richtigen Logo-Dateien

Egal, für jedes welches Sendung Sie sich entscheiden: Speichern Sie dies Logo unbedingt in verschiedenen Dateiformaten ab. Pro digitale Einsatzzwecke eignet sich dies PNG-Format sehr gut, da es zusammenführen transparenten Hintergrund verfügt. Sozusagen aus Webbrowser können zudem dies SVG-Format darstellen. Dies JPG-Format ist dann angezeigt, wenn Sie eine kleine Dateigröße benötigen. Pro Visitenkarten, Flyer und andere Drucksachen sind AI-, EPS- und Portable Document Format-Dateien besser probat.

Welches kostet ein Logo-Entwurf?

Die Wert für jedes ein Logo-Entwurf variieren sehr stark. Wagen Sie sich selbst an die Fortentwicklung und Umsetzung und setzen aufwärts kostenlose Tools, sollen Sie nichts weiter wie Ihre Zeit investieren. 

Beauftragen Sie zusammenführen professionellen Logo-Gestalter mit Ihrem Logo, kann welcher Preis von wenigen Hundert Euro solange bis zu mehreren Tausend Euro reichen. Dies hängt unter anderem von welcher Erleben und Reputation des Designers ab, demgegenüber nachrangig davon, in wie vielen verschiedenen Situationen es zum Sicherheit kommt und je nach nachrangig davon, wie viele Logo-Varianten Sie benötigen. So oder so erhalten Sie im Rahmen dieser Variante mit höherer Wahrscheinlichkeit ein einzigartiges Logo.

Fazit: Zu einem Firmenlogo gehört mehr wie nur dies Entwurf

Ein Logo für jedes Ihre Marke soll die richtige Zielgruppe anziehen, Gefühle wecken, Ihre Werte und Alleinstellungsmerkmale transportieren und langfristig im Gedächtnis bleiben. Es ist nicht damit getan, einen schönen Entwurf zu Papier zu bringen – denn damit Ihr Logo Wirkung zeigt, muss es primär nicht schön sein, sondern sinnig

Nehmen Sie sich unbedingt genug Zeit, um Ihre Buyer Persona zu definieren und sich genau zu dominant, welche Geschichten und Emotionen Sie mit Ihrem Logo transportieren möchten. Wenn jene Grundlagen hinreichend abgedeckt sind, wird Ihr neues Logo Ihnen Menorrhagie gute Dienste leisten.

New call-to-action

Titelbild: jacoblund / iStock / Getty Images Plus

Ursprünglich veröffentlicht am 22. Februar 2021, aktualisiert am Februar 22 2021


Originalquelle Hubspot

Published On: Februar 22nd, 2021 / Categories: Digitales Marketing /

Die neusten Newsletter

Tragen Sie sich ein, um informiert zu bleiben.

    Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.