Moin! Sie betreiben eine Website mit WordPress/Cloudflare und haben das Problem, dass Ihnen viele Werbeeinnahmen verloren gehen, da Leute Adblocker nutzen? Adblock-Verluste sind negativ und kontraproduktiv!

Hier erklären wir, wie Sie ganz einfach ein WordPress Plugin für Werbeblocker installieren und es erfolgreich gegen Adblocker-Nutzer einsetzen.

Das Tool: Admiral Wordpress Plugin

Adblock plugin Wordpress: Admiral

Admiral ist ein WordPress Plugin, welches dafür eingesetzt wird, Werbeblocker zu blockieren und Umsätze zu erhöhen. Mit diesem Tool lassen sich gezielt Nutzer mit beispielsweise Adblock Plus anvisieren, um sie zum Deaktivieren des Werbeblockers zu animieren.

Erstellen Sie ein Konto auf der Seite getadmiral.com und fügen Sie Ihre Seite einfach hinzu.

Installation des Plugins

Nach Herunterladen des Plugins installieren Sie dieses direkt in Ihrem Wordpress Dashboard. Aktivieren Sie es und geben Sie Ihre PropertyID (Website ID) aus dem Dashboard von Admiral ein.

Nach der Einrichtung des Plugins können Sie anfangen, eine Anti-Adblock-Meldung zu erstellen. Dies können Sie auch im Admiral Dashboard, spielend leicht, erledigen. Gehen Sie dazu einfach in den Bereich „Engage“.

Beachten Sie, dass das komplette Tool auf Englisch ist. Aber auch, wenn Sie nicht ganz so gut in Englisch sind, können Sie das Plugin nutzen. Man gewöhnt sich daran.

Einstellungen im Admiral Dashboard

Admiral Dashboard

Aktivieren Sie das Plugin und gehen Sie danach die Einstellungen bei Admiral durch. Vorsicht: Nicht in Wordpress, sondern auf getadmiral.com! Das Plugin verlinkt sozusagen nur das Admiral-Konto, die Einstellungen selbst sind direkt auf der Website von Admiral zu tätigen.

Vergessen Sie nicht, die Einstellungen richtig zu setzen, damit die Meldung auch angezeigt wird. Machen Sie nicht den selben Fehler wie wir, und denken Sie, dass es mit Installation des Plugins getan ist. Sie müssen den obersten Button (hier im Bild) auf On setzen.

Weitere Einstellungen können Sie tätigen, indem sie rechts auf Edit klicken.

Was kann das Plugin?

  • alle Statistiken sind im Dashboard sichtbar (oben Measure).
  • Sie können Nutzer mit Adblocker auffordern, den Werbeblocker zu aktivieren
  • Außerdem können Sie auch Nutzer mit Werbeblocker von Ihrer Seite ausschließen

Testen Sie das Plugin und erhalten Sie Ihre Werbeeinnahmen, die Sie beispielsweise durch Google Adsense erhalten! Gerade als Publisher und Autor ist es wichtig, Einnahmen zu generieren. Jeder braucht ja Geld für sein tägliches Brot.

Das Beste: Es ist kostenlos

Sie können dieses Wordpress Plugin für Werbeblocker kostenfrei nutzen, und somit Ihre Einnahmen besser sichern. Klar ist: Sie werden niemals jeden dazu auffordern können, die Werbeblocker zu deaktivieren – aber dieses Tool erleichtert schon einmal vieles. Sie können es auch nutzen, um Blocker „auszusperren“, dies würden wir allerdings nicht empfehlen. Aber jeder wie er will. Sie können auch einstellen, dass die Erinnerung, den Blocker zu deaktivieren, stündlich neu erscheint (oder auch minütlich).

Es gibt selten kostenlose Tools, die wir empfehlen können (Qualität hat ihren Preis, klar) – aber Admiral ist eines der kostenlosen Tools, welches wir definitiv empfehlen! Probieren Sie es aus und teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Wir sind gespannt.

Dieser Beitrag ist kein Werbebeitrag und ist ausschließlich eigene Meinung

Dieser Beitrag ist eine Empfehlung für Maßnahmen gegen Werbeblocker. Wir verdienen hiermit kein Geld oder andere Mittel. Wir sind der Meinung, dass man auch Empfehlungen kostenfrei aussprechen kann – und dies tun wir hiermit.

Veröffentlicht am: Februar 8th, 2022 / Kategorien: Blogging, Digitales Marketing, SEO / Stichworte: , , , /

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die neusten Newsletter

Tragen Sie sich ein, um informiert zu bleiben.

[contact-form-7 id=“1362″ /]

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.